Gelungener Saisonstart

Mit der Offenen Hessischen Boulder-meisterschaft ist am 8. Februar die neue Wettkampfsaison in dieser Disziplin gestartet. Mit dabei waren die Kletterer unserer Leistungsgruppe, die sich über einen gelungen Auftakt freuen konnten.

Insgesamt 196 Athleten gingen bei der Offenen Hessischen Boulder-meisterschaft am 8. Februar im Frankfurter Dynochrom an den Start – darunter auch zehn Starter unserer Leistungsgruppe, auf die in der Qualifikationsrunde sechs Boulderprobleme für die Jugend C/B und fünf Boulderprobleme für die Damen/Herren-Wertung (inkl. Jugend A) warteten. Die Boulder für die Jugend zeigten sich mit Reibungsplatten, Laufbouldern und einem athletischen Dach sehr vielseitig und insgesamt gut angepasst. Für die Damenwertung hatten sich die Routenbauer allerdings sehr anspruchsvolle Probleme ausgedacht, die viel Körperspannung und Beweglichkeit erforderten. Dies führte dann dazu, dass insgesamt 16 Teilnehmerinnen keine Punkte erbouldern konnten.

Guter Start für Fuldaer Nachwuchskletterer

Bei den Fuldaern lag am Ende Joela Remmert mit einem Topgriff und einem 28. Platz in der Damenwertung ganz vorn. Nur knapp verpasste sie zusätzlich das Treppchen in der Jugend A Wertung und belegte hier am Ende einen tollen 4. Platz, mit dem sie sich auch erste Punkte für die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft sicherte.
Bereits sehr gut in Form zeigten sich zu Saisonbeginn auch Clemens Koch (3 Topgriffe, 3 Zonen) und Benjamin Koch (2 Topgriffe, 4 Zonen), die sich am Ende die Plätze 14 und 16 sicherten.
Ebenfalls ganz vorn mit dabei war Leo Bindernagel in der Jugend C, der nach der Qualifikation auf dem 9. Platz lag. Das Können der Athleten im folgenden Finale war sehr eindrucksvoll und schien teilweise die Gesetze der Physik außer Kraft zu setzen. Durch eine koordinative Spitzenleistung im vierten Finalboulder, der nur von einem Teilnehmer gelöst wurde, konnte Leo dort durch eine Zonen-Wertung sogar noch einen Platz gut machen und lag am Ende auf Rang 8. Damit sicherte er sich auch den Titel des Vizehessenmeisters der Jugend C. Sein Teamkollege Elija Hümmer erreichte zusätzlich einen guten 5. Platz im hessischen Ranking.
Insgesamt also ein guter Auftakt für die Fuldaer Nachwuchskletterer, der auf weitere Punkte für die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft bei den kommenden zwei Landesmeisterschaften in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hoffen lässt.

Ergebnisse Offene Hessische Bouldermeisterschaft am 08.02.2020:
Leo Bindernagel, Jugend C, Platz 8
Elija Hümmer, Jugend C, Platz 14
Jakob Koch, Jugend C, Platz 19
Clemens Koch, Jugend B, Platz 14
Benjamin Koch, Jugend B, Platz 16
Joela Remmert, Damen, Platz 28
Sarah Günzel, Damen, Platz 30
Lilli Brod, Damen, Platz 35
Luzie Walcher, Damen, Platz 35
Madeleine Wiegand, Damen, Platz 35