In den Ferien auf in die Vertikale

Unser Kletterzentrum bietet in den Herbstferien erneut zwei Klettercamp-Wochenfür Kinder- und Jugendliche von 8-14 Jahren an -und damit die Möglichkeit, Bergsport in der Stadt sowie die Bewegung in der Vertikalen zu erleben.

Für alle, die in den Ferien hoch hinaus wollen, bietet unser Kletterzentrum ein spezielles Herbstferienprogramm an: im Rahmen von zwei Klettercamp-Wochen können Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren in kleinen Gruppen in das Klettervergnügen hineinschnuppern und die Vertikale für sich entdecken – sowohl in- als auch outdoor. Start ist jeweils um 9 Uhr und um 13 Uhr endet der Klettervormittag. In dieser Zeit lernen die Kids die verschiedenen Kletter- mit den dazugehörigen Sicherungstechniken kennen, bevor sie dann selbst die Routen des Kletterzentrums unter der Anleitung unserer Trainer unter die Füße nehmen. Neben dem Klettern an den bis zu 14m hohen Innen- und Außenwänden des Kletterzentrums sorgen gemeinsame Teamspiele mit unseren Trainern für sportliche Unterhaltung.
„Bei unserem Klettercamp lernen die Kids nicht nur eine neue Sportart kennen, sondern stärken durch das Klettern auch das eigene Selbstvertrauen und ihre Koordination.“, so Christophe de Montigny vom Kletterzentrum.
Das einwöchige Klettercamp startet jeweils am 11. und 18. Oktober und kostet 150 € für DAV-Mitglieder und 180 € für Nicht-Mitglieder. Im Preis enthalten sind Eintritt, Betreuung und Material, ein Frühstück sowie Getränke bringen die Kinder selbst mit. Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter: www.kletterzentrum-fulda.de