Die Sektion Fulda des Deutschen Alpenvereins e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Petersberg bei Fulda. Ziel des Alpenvereins ist das Bergsteigen, das Bergwandern und alpine Sportarten vor allem in den Alpen und den deutschen Mittelgebirgen zu fördern und zu pflegen. Seine Mitglieder tragen mit dazu bei, die Hütten und das Wegenetz in den Alpen zu erhalten, die Natur zu schützen und die bergsteigerische Ausbildung zu unterstützen. Diese Leitsätze sind auch im Leitbild des Deutschen Alpenverein verankert:

Seit 130 Jahren ist unsere Sektion für Bergfreunde aktiv. Wem die Berge ans Herz gewachsen sind, ist bei uns genau richtig. Alle Informationen rund um eine Mitgliedschaft in unserer Sektion findet Ihr im Bereich Mitgliedschaft.

Über den Deutschen Alpenverein e. V.

Bereits im Jahre 1869 gründeten deutsche und österreicherische Bergsteiger den Deutschen Alpenverein (DAV) als „bildungsbürgerlichen Bergsteigerverein“. Bis heute wuchs der DAV zum größten Bergsportverein der Welt und einem der großen Sport- und Naturschutzverbände Deutschlands über 1,3 Millionen Mitgliedern in 356 selbstständigen Sektionen und einer Stiftung.
Im DAV finden Wanderer, Sportkletterer, Naturschützer, Hüttenwirte, Familiengruppen, Skibergsteiger, Expeditionsteilnehmer und Kulturliebhaber Gleichgesinnte. Sie verbindet nicht nur die Freude an der Bewegung in der Natur und die Lust auf Gipfelerlebnisse, sondern auch das gemeinsame Ziel, die einzigartige Bergwelt für kommende Generationen zu erhalten. Beim DAV, einem ehrenamtlich geführten Verband, zählt neben politischer und ideologischer Unabhängigkeit vor allem die große Fachkompetenz in allen Bereichen des Alpinismus.
Weitere Informationen zu unserem Hauptverband liefert eine eigene Überblicksseite auf dessen Internetseite sowie ein Imagevideo, dass auf Youtube verfügbar ist.